Wir bei National Express sind stolz darauf, maßgeblich daran beteiligt gewesen zu sein, gemeinsam mit VIZIYA ein neues Produkt auf den Markt zu bringen. Würde sich uns erneut diese Gelegenheit bieten, würden wir sie sofort wieder ergreifen.

Überblick

Warranty Tracker wurde von VIZIYA in der Zusammenarbeit mit National Express entwickelt. Die Software bietet eine transparente Übersicht aller gewährleistungspflichtigen Produkte, von den teuersten Anlagen bis zu den weniger teuren und nicht zu wartenden Teile. Des Weiteren unterstützt die Lösung Anlagenteile, die unter andere Gewährleistungsbestimmungen fallen.

Highlights

  • Oracle-Partner
  • Erhebliche Kosteneinsparungen – Amortisation üblicherweise innerhalb eines Jahres
  • Prüft Instandhaltungsaufträge nach Gewährleistungsstatus
  • Prüft den Gewährleistungsstatus von Systemen, Unterbaugruppen und/oder Ersatzteilen

Mit umfangreichen Kenntnissen von Oracle eAM, verfolgt und identifiziert Warranty Tracker Ressourcen auf Artikel- oder Anlagenniveau und überwacht dann alle Maßnahmen auf der Basis der Gewährleistungsfristen. Das erlaubt Nutzern, Gewährleistungsansprüche für Anlagen zu verwalten, deren Unterbaugruppen unter andere Gewährleistungsbedingungen fallen. Zu den Konditionen gehören unter anderem eine kalenderbasierte Gewährleistungsfrist oder eine Reihe verbrauchsbezogener Maßnahmen, wie Kilometerleistung, Zählerablesungen oder Betriebsstunden. Jeder einzelnen Komponente und jedem Ersatzteil, wie Motor oder Getriebe, können so viele Bedingungen und Verträge zugewiesen werden wie es notwendig ist.

Zusätzliche wesentliche Features umfassen die Sichtbarkeit der vorhandenen Arbeitsaufträge, so dass Nutzer gewährleistungsrelevante Arbeiten gleichzeitig koordinieren oder Fehlermuster erkennen können. Warranty Tracker gleicht darüber hinaus Gewährleistungsansprüche mit Lieferantenrechnungen ab, um Statusmeldungen und Berichte auf dem neuesten Stand zu halten.

Warranty Tracker ist in wenigen Tagen betriebsbereit. Die Software ist unkompliziert und wird gebrauchsfertig geliefert, wodurch Implementierungszeit, Geld und Aufwand reduziert und eine schnellere Investitionsrendite geboten wird. Mit festen Implementierungskosten und dynamischen Lizenzpreisen kann die Lösung von Kunden jeder Größenordnung problemlos genutzt werden. Darüber hinaus vereinfacht ein einziger Zentralspeicher für alle Gewährleistungsbedingungen die laufende Programmadministration.

WorkAlign Warranty Tracker ist eine komplett webbasierte Anwendung, die sich mit Hilfe von nativen APIs nahtlos mit Ihrem Oracle eAM-System integrieren lässt.

Wesentliche Produktfeatures:

  • Lieferanten mehrere Gewährleistungsverträge zuordnen
  • Mehrere Gewährleistungen mit einem einzigen Gewährleistungsvertrag verknüpfen
  • Die kalenderbasierte oder verbrauchsabhängige Dauer der Vertragsdeckung dokumentieren
  • Verbrauchsabhängige Leistungen mit Messzeitpunkten verknüpfen und in Oracle eAM erfassen
  • Gewährleistungen an Anlagen, Unterbaugruppen und Materialien knüpfen, ohne alle Komponenten serialisieren zu müssen
  • Gewährleistungsstatus von Anlagen, Unterbaugruppen und/oder Material überwachen
  • Vorhandene Arbeitsaufträge entsprechend der Gewährleistungsansprüche für Anlagen und Komponenten / Ersatzteile markieren
  • Gewährleistungsanträge mit dem Arbeitsauftrag und dem technischem Platz/der Anlage verknüpfen
  • Gründe dokumentieren, warum Gewährleistungen für berechtigte Arbeitsaufträge nicht in Anspruch genommen, annulliert oder abgelehnt wurden
  • Gewährleistungspflichtige Arbeitsaufträge priorisieren
  • Gewährleistungsanträge generieren und Transaktionen für Gewährleistungsansprüche erfassen
  • Begleitdokumente an Verträge und Gewährleistungsanträge anhängen
  • Gewährleistungsdaten analysieren wie Lieferantenleistung, erfolgreiche Umsetzung der Ansprüche nach Lieferant und Anlagentyp, Gewährleistungseinsparungen pro Zeitraum, Gründe für nicht gestellte Forderungen, Ablehnungen und Annullierungen nach Lieferant.
  • Gewährleistungsinformationen teilen, um eine kontinuierliche Zuverlässigkeitsanalyse und bessere Geräteauswahl zu unterstützen
  • Notwendige Informationen bereitstellen, die dazu beitragen, die Entwicklungs- und Herstellungsqualität zu verbessern
  • Notwendige Informationen bereitstellen, um Lieferantenverhandlungen und -auswahl zu verbessern
Schliessen
loading...